Märkte und Favo­ri­ten

Wei­ter­hin Kauf­über­hänge

Der Umsatz in unse­rem Depo­t­aus­schnitt der Woche 30 in Höhe von 8,16 Mio. Euro ver­teilte sich auf Aktien (4,87 Mio. Euro), Anlei­hen (2,80 Mio.), Fonds (0,46 Mio.) und Zer­ti­fi­kate (0,02). Wie aus unse­rem Schau­bild her­vor­geht, über­wo­gen bei Aktien und Anlei­hen die Käufe. Ins­ge­samt belief sich der Kauf­um­satz in der Woche vom 25. bis 29. Juli auf 7,82 Mio. Euro und der Ver­kaufs­um­satz auf 0,34 Mio. Euro. In der Berichts­wo­che über­wo­gen also die Inves­ti­tio­nen die Abga­ben sehr deut­lich.

mehr lesen

Umsätze und Quo­ten

Han­del wie­der beleb­ter

Nach drei Wochen in Folge, in denen die Ver­wal­tun­gen unse­rer Aus­schnitte beim Han­del etwas reser­vier­ter waren, erhöhte sich in der hier zu bespre­chen­den Woche Nr. 30 die Han­dels­quote mit 2,14 Pro­zent auf das lang­fris­tige Durchschnitts-​​Niveau. Im gesam­ten Monat Juli lag die Quote mit 1,69 Pro­zent unter dem lang­fris­ti­gen Durch­schnitt.

Der Umsatz des Aus­schnit­tes in der Berichts­wo­che vom 25. bis 29. Juli betrug 8,16 Mio. Euro.

mehr lesen

Käufe

Top-​​Käufe

nach Umsatz­größe WKN
1.UnitedHe­alth Group Inc. 869561
2.0,625% Mms Usa Inv. 19/​25 A2R3FM
3.ASML Hol­ding N.V. A1J4U4
4.Total­En­er­gies SE 850727
5.AXA S.A. 855705

Der Kauf­um­satz in Woche Nr. 30 in Höhe von 7,82 Mio. Euro ver­teilte sich auf Aktien (4,82 Mio. Euro), Anlei­hen (2,80 Mio.) und Fonds (0,20 Mio.). Damit setzt sich die Kauf­liste wei­ter­hin über­wie­gend aus Ein­zel­ti­teln zusam­men – wenn auch in der Berichts­wo­che wenige Fonds dar­un­ter sind, was in der Vor­wo­che nicht der Fall war.

mehr lesen

Ver­käufe

Top-​​Verkäufe

nach Umsatz­größe WKN
1.ODDO BHF — Sust. EO Corp. Bd. EURA2QM3N
2.AIA Group Ltd A1C7F3
3.Euro St. 50 Turb. S 4449.933 o.e.VQ5W79
4.UnitedHe­alth Group Inc. 869561
5.Xetra-​​Gold A0S9GB

In der 30. Woche ver­äu­ßer­ten die Ver­mö­gens­ver­wal­tun­gen unse­res Depo­t­aus­schnitts Wert­pa­piere im Umfang von 0,34 Mio. Euro. Das sind knapp über 4 Pro­zent des Gesamt­um­sat­zes in der Berichts­wo­che. Der Ver­kaufs­um­satz ver­teilte sich auf Fonds (0,26 Mio. Euro), Aktien (0,05 Mio.) und Deri­vate (0,02 Mio.). Der Pos­ten „Fonds“ steht für nur eine Ver­äu­ße­rung von Antei­len eines aktiv gema­nag­ten Ren­ten­fonds.

mehr lesen

Märkte und Favo­ri­ten

Vor allem Aktien gehan­delt

In der Berichts­wo­che Nr. 29 vom 18. bis 22. Juli 2022 fiel im für den News­let­ter erfass­ten Depo­t­aus­schnitt ein Han­dels­vo­lu­men in Höhe von 2,48 Mio. Euro an. Davon gin­gen 0,91 Mio. Euro auf das Konto von Käu­fen und 1,56 Mio. auf das von Ver­käu­fen.

mehr lesen

Umsätze und Quo­ten

Quote exakt repli­ziert

Mit einem Anteil von 1,47 Pro­zent am Volu­men des zugrunde geleg­ten Depo­t­aus­schnit­tes kam die Umsatz­quote in der 29. Woche exakt auf den glei­chen Wert wie in der Vor­wo­che.

mehr lesen

Käufe

Top-​​Käufe

nach Umsatz­größe WKN
1.IMCD N.V. A116P8
2.ASML Hol­ding N.V. A1J4U4
3.Anta Sports Pro­ducts Ltd. A0MVDZ
4.1,75% Dt.Pfbr.Bank Pf.R.15322 A30WFU
5.Alpha­bet Inc. –A– A14Y6F

Die Käufe in Woche 29 sum­mier­ten sich auf 0,91 Mio. Euro, wovon 0,85 Mio. auf Aktien und 0,06 Mio. auf Anlei­hen ent­fie­len.

mehr lesen

Ver­käufe

Top-​​Verkäufe

nach Umsatz­größe WKN
1.SAP SE 716460
2.Syn­o­p­sys Inc. 883703
3.Novo-​​Nordisk AS A1XA8R
4.Wol­ters Klu­wer N.V. A0J2R1
5.AIA Group Ltd A1C7F3

In der Berichts­wo­che Nr. 29 gene­rier­ten die Ver­mö­gens­ver­wal­tun­gen mit ihren Ver­äu­ße­run­gen einen Verkaufs-​​Umsatz in Höhe von 1,57 Mio. Euro.

mehr lesen

Märkte und Favo­ri­ten

Ver­gleich der Wochen 27 und 28: Trend­an­satz?

Wir erwäh­nen in unse­rem aktu­el­len „Umsatz“-Kommentar eine gewisse Nähe unse­rer Umsatz-​​Messwerte in der Berichts­wo­che und in der Vor­wo­che. Diese Ähn­lich­kei­ten las­sen sich erwei­tern: Wie in der Vor­wo­che beob­ach­te­ten wir in der Berichts­wo­che einen sehr aus­ge­präg­ten Kauf­über­hang. Und wie in der Vor­wo­che befand sich in unse­ren Han­dels­lis­ten ein Aus­rei­ßer unter den Inves­ti­tio­nen.

mehr lesen

Umsätze und Quo­ten

Umsatz ähn­lich wie in Vor­wo­che

Der Umsatz in Woche 28 belief sich auf 1,47 Pro­zent des zugrunde geleg­ten Depot­vo­lu­mens in Höhe von 218,38 Mio. Euro. Die Han­dels­quote der Berichts­wo­che lag damit nur knapp über der in der Vor­wo­che (W. 27: 1,42%). Inso­fern war die Han­dels­ak­ti­vi­tät unse­res für den News­let­ter ver­wen­de­ten Depot-​​Ausschnitts die zweite Woche in Folge unter dem lang­fris­ti­gen Durch­schnitt, der bei etwas über 2 Pro­zent liegt.

mehr lesen