icon-diskretion

Unabhängig heißt bei FinGuide

Wir arbeiten nur mit Top-Anbietern, d.h. Banken und Vermögensverwaltern zusammen. Die Vergütung von FinGuide ist bei allen Anbietern exakt gleich hoch, weshalb sie nie einen Einfluss auf die Beratung hat.

icon-diskretion

Kompetent heißt bei FinGuide

Wir haben über 30 Jahre Erfahrung im Schweizer Finanzgeschäft. Auch ein Startup kann über einen großen Erfahrungsschatz verfügen.

icon-diskretion

Einfach heißt bei FinGuide

Wir stellen alle notwendigen Daten zusammen und schaffen damit eine fundierte Entscheidungsgrundlage. Wir nehmen somit dem Kunden die Arbeit ab.

icon-diskretion

Kostenlos heißt bei FinGuide

Wir werden aus dem Marketingbudget der Banken und Vermögensverwalter bezahlt, die Interesse an Kunden haben, die zu ihrem Angebot passen. Der gesamte Auswahlprozess kostet den Kunden keinen Rappen.

FinGuide:

Die FinGuide AG wurde 2017 von Matthias Hunn gegründet. Sie vertritt firstfive in der Schweiz als Ansprechpartner vor Ort für Schweizer Banken und unabhängige Vermögensverwalter.

Wie firstfive setzt sich auch FinGuide für Transparenz im Private Banking ein. FinGuide unterstützt vermögende Privatpersonen dabei, den am besten zu den individuellen Bedürfnissen passenden Vermögensverwalter zu finden.

Geschäftsführung:

Matthias Hunn

ist ein erfahrener Bankprofi mit über 30 Jahren Erfahrung im Schweizer Finanzdienstleistungsgeschäft. Vor der Gründung von FinGuide gehörte er 10 Jahre lang der erweiterten Geschäftsleitung einer grossen Universalbank an.

Die Intransparenz des Angebots und seine langjährige Beobachtung, dass Private-Banking-Kunden keine Chance für einen informierten Entscheid für einen Anbieter haben, führten zur Gründung der FinGuide AG.