Top-Verkäufe

Die Verkäufe der 48ten Woche in Höhe von 2,49 Mio. Euro verteilten sich auf Aktien (2,28 Mio. Euro), Anleihen (0,20 Mio. Euro) und Derivate (0,01 Mio. Euro).

Wie sah die Verteilungsstruktur der Verkäufe im Monat November aus? Vom Monatsvolumen von 8,82 Mio. Euro entfielen 7,10 Mio. Euro auf Aktien, 0,93 Mio.  Euro auf Anleihen, 0,69 Mio. Euro auf Fonds und 0,10 Mio. Euro auf Derivate. Die Monatsverkaufsvolumina waren damit bei Anleihen und Fonds außergewöhnlich gering.

Was waren die betragshöchsten Verkäufe im Monat November? Die ersten fünf Wertpapiere sind: Rang 1: GS Fds Emerg.Mkts Debt Ptf I (A0H1A9) – der gegen eine andere Tranche dieses Fonds getauscht wurde (siehe Käufe); Rang 2: Swatch Group AG (865126); Rang 3: Cie Financière Richemont AG (A1W5CV); Rang 4: Assa-Abloy AB B (A14TVM); Rang 5: SAP SE (716460). Damit stehen unter den first five im absoluten Verkaufsranking des Monats November vier Aktien.

Sogar fünf Aktientitel stehen im absoluten Verkaufsranking der Berichtswoche unter den ersten Fünf. Auch unter den second five befinden sich vier Aktien – was nicht weiter verwunderlich ist, weil Aktienveräußerungen in der Berichtswoche über 91 Prozent des Verkaufsumsatzes ausmachten.

Top-Verkäufe