Berichtswoche und Monat November: Kaufüberhänge

In der 48. Berichtswoche vom 25. bis 29.11 2019 wurden Wertpapiere im Umfang von 6,70 Mio. Euro gehandelt, wovon 4,21 Mio. Euro auf Käufe und 2,49 Mio. Euro auf Verkäufe entfielen.

Am kräftigsten war der Handel mit Aktien, die auf einen Umsatz von 4,77 Mio. Euro kamen, wobei die Käufe in diesem Segment nur knapp die Verkäufe übertrafen. Anleihenstücke wurden im Wert von 1,91 Mio. Euro gehandelt, bei deutlichem Kaufüberhang. Derivate wurden bei sehr geringem Volumen nur verkauft. Und der Handel mit Fondsanteilen unterblieb ganz.

Betrachten wir auch den mit der Berichtswoche abgelaufenen Monat November. Vom Umsatz in Höhe von 29,39 Mio. Euro waren 20,58 Mio. Euro Käufe und 8,82 Mio. Euro Verkäufe. Wir sehen also auf Monatsbasis einen sehr ausgeprägten Kaufüberhang des Handels.

Schaut man auf die einzelnen Vermögensklassen bzw. Produktkategorien, dann lagen Aktien mit einem Volumen von 14,70 Mio. Euro weit vorne (fast exakt die Hälfte des Monatsumsatzes), wobei die Käufe (7,61 Mio. Euro) die Verkäufe (7,09 Mio. Euro) in diesem Segment nur wenig überragten. Der zweithöchste Umsatz fiel im November im Fondssektor an: 8,50 Mio. Euro, wovon 7,81 Mio. Euro Käufe und 0,69 Mio. Euro Verkäufe waren.

Auf dem dritten Umsatzrang liegen Anleihen mit 6,02 Mio. Euro, davon 5,01 Mio. Euro Käufe und 0,93 Mio. Euro Verkäufe. Derivate kamen insgesamt auf ein Volumen von 0,17 Mio. Euro – 0,07 Mio. Euro Käufe und 0,10 Mio. Euro Verkäufe. Damit ist der Kaufüberhang im November hauptsächlich auf die beiden Überhänge bei Fonds und Anleihen zurückzuführen.

Aktien wurden zwar am meisten gehandelt, aber offenkundig wurde weitgehend innerhalb dieser Klasse umgeschichtet.

1-Monats-Favoriten

Favoriten: AFE7444 und AFE7422

Ein Platz im Favoritenranking ist in der Regel die Folge davon, dass ein Unternehmen auch aus anderer Perspektive, etwa aus Kundensicht, favorisiert wird.

Wir wollen das am Beispiel von Texas Instruments verdeutlichen – und zwar im Kleinen, im Konkreten. Bei „electronic.net“ stellte am 3.12. Harry Schubert die HF-Sampling-Transceiver-ICs AFE7444 und AFE7422 von Texas Instruments vor. Er schreibt: „HF-Sampling-Transceiver-ICs bieten Entwicklern dank ihrer hohen Integration eine bisher nicht erreichbare Flexibilität. Mit ihnen lassen sich anspruchsvolle und komplexe Anwendungen realisieren – wie zum Beispiel Multifunktions-Antennenarrays“ – die man unter anderem in Radar-Anlagen auf Flughäfen verwenden kann.

3-Monats-Favoriten

Ford Bank

Die 1,134%-Anleihe der Ford-Bank ist schon seit einiger Zeit immer wieder in unserem 3-Monatsranking der meistgekauften Wertpapiere präsent. Der Grund dafür ist hauptsächlich, dass sie in den letzten Monaten auch in unseren Kauflisten immer mal wieder auftauchte.

In der Vorwoche war sie nicht unter den first five der 3-Monatsfavoriten. In der Berichtswoche konnte sie sich jedoch aufgrund von mehreren Käufen wieder weit nach vorne schieben. Die Anleihe führt darüber hinaus auch das aktuelle Top-Käufe-Ranking per Volumen an (siehe „Käufe“). Der Kurs der Anleihe steht derzeit nahe 100, so dass derzeit auch die Rendite in der Nähe des Kupons liegt.